ABIkini - knapp, aber passt schon!
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/abikini

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

@ Tim: oh ja können wir machen! Muss aber erst mal sehen, wie ich das zeitlich mit dem Umzug schaffe, da morgen der große Tag gekommen ist um das "schöne" Frankfurt zu verlassen.

Also Leute, ich wünsch den Hierbleibenden eine schöne Zeit! 

1.10.06 14:51


Werbung


DRESDEN!!!!!!!!!

hei ihr neu- und nichtdresder.

bin heut nochmal in Frankfurt zum Sachenpacken und Zeugs mit der Familie machen ganz chillig soweit.

Party am Samstag war echt der Hammer. Soviel Umsatz hat bestimmt noch nie einer in der Grotte gemacht! Und schön, dass doch einige von euch da waren. An alle Mädels die da waren nochmal großes Danke. War schön euch zu sehen.

Bin grad mitten im Umzug. Also Tapezieren mach ich sicher niewieder!!!!!!!

Hab nur schiss vor dem Studium. Die haben uns Montag bei der Begrüßungsveranstaltung richtig Angst gemacht. Jetzt sitz ich die nächsten Wochen bestimmt total gestresst, überfordert und verängstigt in der Vorlesungen.

Da ich auch noch kein Internet hab wird dies auf lange Zeit mein letzter Eintrag bleiben. Lohnt sich also nicht mir hierauf irgendein Kommentar zu schreiben. Wer gerne was von mir möchte darf mich anrufen oder in der Pestalozzistr. 1 besuchen kommen. Am liebsten Donnerstag Nachmittag zum Möbel und Kartons schleppen

So, nun nehm ich Abschied von Frankfurt und sag mal:

Anne,Tim, Biene, Josi und Robse meldet euch mal. Und

Jenny, Judith und Lui ich drück und knuddel euch ganz doll, und hoffe ihr kommt uns mal besuchen, wenn die Wohnung fertig ist.

Euch noch nen schönen Start ins neue Leben.

Bis bald eure Stefie   

4.10.06 16:55


Hey, ihr daheimgebliebenden und natürlich auch an alle anderen!

Die ersten Tage in Dresden waren ziemlich stressig aber auch interessant, um zu gucken, wie kommt man alle ohne Eltern klar. Ich denke bei mir hat es gut geklappt. Heute werde ich noch ne Kneipentour durch Neustadt mitmachen. Wird bestimmt "interessant". Gestern bei der Einführung war es teils lustig, teils aber auch schwierig, da der Stundenplan immer einmal für die gerade Kalenderwoche und einmal für die ungerade KW drauf ist, war und ist immer noch ziemlich verwirrend. Aber was man wirklich sagen kann ist, dass man sich ordentlich was hat einfallen lassen für uns "Erstis". Die ganze Woche machen sie irgendwelche Veranstaltungen mit uns, wie die Kneipentour, und morgen geht's zu einer Tour durch die Dresdener Altstadt.

Das war's fürs Erste

freudige Grüße, aus dem verregneten Dresden

Josi

5.10.06 16:48


Seid gegrüßt!

Hallo Leute!!! Ich gesell' mich mal in eure Blogger-Runde und grüße euch aus der wünderschönen Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Bevor ihr jetzt einen Atlas rausholt, Greifswald liegt in Mecklemburg Vorpommern, genauer gesagt direkt an der Ostsee. Also falls euch euer nächster Urlaub an die Ostsee führt, könnt ihr ruhig mal auf einen Sprung bei mir vorbeischauen. Ich freue mich über jeden Besuch, denn anders wie in Dresden, bin ich hier oben wohl der einzige von unserem Jahrgang.

Aber langweilig wird es hier trotzdem nicht. Für die komplette nächste Woche ist ein Programm (Einführungsveranstaltung, Stadtbesichtigung etc.) für die Neuankömmlinge geplant, das seltsamerweise immer mit einer Party am Abend endet. Die Stadt hat aber auch viel zu bieten und ich wohne sogar dort, wo am meisten etwas los ist, nämlich in der Altstadt, direkt an einer Einkaufsmeile, die einen Katzensprung vom Marktplatz entfernt ist und zwei Katzensprünge zur Universität.

Über meine Wohnung kann ich mich auch nicht beklagen, bis auf dem Balken, an dem ich mir jedesmal den Kopf stoße, wenn ich in oder aus meinem Zimmer gehe. Meine Mitbewohner kenne ich zwar noch nicht richtig, aber sie scheinen echt nett zu sein. Ich wohne in einer 3er WG mit zwei Mädels. Tja damit stell' ich in meiner Wohnung eine Minderheit dar. Da heißt es wohl ab jetzt im Sitzen...ähm. Ach ja zum Schluss wollte ich mal fragen...nicht aus Neugier sondern aus Interesse, was der Rest von unserem Jahrgang jetzt so macht, der nicht in Dresden studiert bzw. was der Teil so macht, der in Dresden studiert. Schreibt mir einfach, über Blog oder E-Mail. Wäre schön wenn wir in Kontakt bleiben.

Schöne Grüße nochmal von mir an alle und hoffentlich liest das hier überhaupt jemand.

Bis denne!

Darko

5.10.06 23:57


Halle

Hi Leuts!

Wir beide sind jetzt in Halle angekommen und haben uns im Wohnheim schon häuslich eingerichtet. Mit den Erstsemesterveranstaltungen gehts erst nächste Woche los, diese Wochen hatten wir einen Vorkurs (den wir -haltet euch fest- an den letzten beiden Tagen geschwänzt haben, weil Hübi uns schon so gut unterrichtet hat dass wir alles schon konnten). Die Küche hier war ziemlich keimig und es steht noch nichtmal ne Herd drin...verhungern wird hier aber keiner,da die Mensa gleich vor der Tür und wirklich lecker ist ! Man hört sich, eure alten Streber  

6.10.06 17:32


seid gegrüßt!

einen wunderschönen guten tag an alle.

so, jetzt hab selbst ich es mal endlich geschafft mich hierher zu bewegen, um euch allen mal mitzuteilen, wie es mir geht. naja eigentlich ist das nur für die leutz, die es interessiert.

hm...ich bin in berlin und unabhängig von der tatsache, dass die großstadt einen aufleben lässt, verlangt sie auch sehr viel kraft. ich hab gehört dass erstaunlich viele von uns in dresden sind...wie ist es da? und vor allem wer wohnt mit wem zusammen?

hm...meldet euch mal wenn ihr lust habt..

byebye

13.10.06 12:59


@ Caro: Was macht die Schauspielausbildung? Kommste mit zurecht oder hat dir Franks "Unterricht"  ein bisschen helfen können?

Dresden is ganz in Ordnung, groß, aber man findet sich schon zurecht. Die Partyszene muss natürlich noch richtig ausgecheckt werden. Hab auch schon eine Party "mitgenommen", die war aber eher bescheiden. Das einzige, was einigermaßen gut war, waren 2 Bands die gespielt haben, wobei sie intrumental stärker waren, als gesanglich!

Jetzt ist endlich Wochende und die ersten Vorlesungen sind gelaufen. Alles in allem, kann ich sagen, dass es noch einfach ist.

Das lustige ist ja, dass wir alle alleine wohnen, in WG's oder im Wohnheim, nur die Steffie wohnt mit ihrem Freund zusammen.

Sag mal, wo wohnst denn du jetzt eigentlich?

Ich wünsch allen ein schönes Wochende

die Josi

13.10.06 14:04


hi leutz,

so abmontag ist auch das gammelleben von den angehenden studies von uns vorbei (zu mindest in brandenburg). ist ja auch nur für 3monate und dann haben wir ja nen viertel jahr semesterferien.

@CARO: wie gehts dir in berlin? in welchem stadtteil wohnsten noch mal? kannst dich ja mal melden per e-mail.

schönen tag euch allen noch.

bye bye

13.10.06 15:26


Steckst den finger in po und dräschden... :p

Hallo leute, wie gehtz euch? Ich musste heute einfach mal etwas reinschreiben in unseren blog. Weil es schon lange keiner mehr getan hat, gib ich mir heut die EHRE !!! )

Ich habe persönliche Neuigkeiten zu verkünden. Ich mache jetzt doch Geographie Studium und bin bei Josi im Jahrgang. Hatte mich ja zuerst als Mechatronik Student versucht, doch bereits nach den Brückenkursen war mir klar, das is NIX für mich "du verstehst ja nur BAHNHOF" also entschloss ich mich am Losverfahren für geographie teilzunehmen, und tada.., ich hatte ne Zusage konnte mich am donnerstag bei imma-amt umschreiben lassen. Und war ab da an offiziell ein Geograph der versucht einen Abschluss mit diplom zu machen...., die ersten 3 tage war ich bei den mechatronik vorlesungen und übungen, und mir war immer mehr klar, das is nix für dich. Die meisten leute dort waren typische gauß schüler, brillen,hosen bis zum bacunabel, und karriertes hemd, man man man das war ein zustand. doch nun bin ich der glücklichste mensch der welt, weil ich meinen wunschstudiengang machen kann. ) die partys hier in dresden sind auch ziemlich cool. ich geh oft mit meinen WG-Mitbewohnern weg, das is saulustig, weil die viele clubs und leute in dresden kennen. 

Am nächsten wochenende fahre ich zum ersten mal wieder nach hause, zur family und freunden.., mal wieder in den tiefsten Osten.., naja obwohl, dresden is ja auch der tiefste osten....,

Wir haben bei uns in der Wg leider keinen Fernsehanschluss, aber dafür dsl-flat. Aber leider is somit die einzige freizeitbeschäftigung PC- zoggn, meine skillz werden in americas army immer besser. Achso natürlich is das nur die zweite beschäftigung hier, die erste is natürlich lernen

nagut mädels und jungens, lasst es euch gut gehen, bis dann der tim  

15.10.06 19:07


Moin Mädels und Jungens;

bin mal grad wieder in !!!!Effe!!!! bei meinen Ellis, und genieße unsere Flatrate.

Als armer Student hat man sowas schließlich (noch) nich

Ja, Dresden is auf jeden Fall voll geile Stadt! Nur Studium stresst. Hab so ziemlich den schlimmsten Studiengang erwischt den man sich denken kann.Nur Logik, Mathe und Algorithmen.Zudem bring ich mir grad selber Programmiersprachen bei, muss nen Film produzieren und lernen mit so blöden Grafikprogrammen umzugehen.HILFE.Fühl mich etwas überfordert.

Aber zum Glück gibt´s ja ganz viele brilletragende,CS-zockende Hobbyprogrammiererin meinem Studiengang.Ja das sieht man denen auch so doll an...

Hab mich zudem neulich nen netten Brief aus Leipzig erhalten,dass ich im Nachrückverfahren doch noch für Medien-und Kommunikationswissenschaften zugelassen wurde.Blöde Säcke Hätten die sich dis vor 3 Monaten überlegt wär ich heut nicht in Dresden.

Aber naja, bin trotzdem voll glücklich in dieser schönen Stadt nun meinen Hauptwohnsitz zu haben!!!!! 

Zu Hause is es aber doch noch am schönsten!

Najuti ihr Lieben, meldet euch mal.Ich knuddel euch alle

eure Stefie 

 

21.10.06 20:56


Endlich!

Jaaaaaaa!!! Endlich ist es soweit...ich habe endlich Internet (nachdem ich 2 Wochen darauf warten durfte). Die Notlösungen...sich auf dem Campus ins Uni-Netzwerk einloggen...sind endlich vorbei. Zumal die Tage jetzt auch kühler werden. Aber das ist jetzt Vergangenheit. Tja und da ich jetzt endlich wieder Internet habe, kann ich auch auf unserer schönen Blogger-Seite wieder häufiger vorbeischauen und meinen Senf zum besten geben.

Also bis demnächst!

24.10.06 21:19


So ihr Lieben, auch ich habe mal das Bedürfnis mich mitzuteilen, und ob das nun interessiert oder nicht, ich tus einfach, denn sonst gibts ja hier nich so viele Leute, mit denen ich (nicht-virtuell) kommuniziere. Bin ja zugegebener Maßen schon dezent einsam in meiner neuen Wahlheimat, obwohls richtich scheen hier unten is. Die City is ganz nach meinem Geschmack: 25ooo Studies und ne tolle Uni, mit tausend einzelnen Instituten, so dass man auch schön fit bleibt beim hin-und herfahren und Fluss, der mindestens genauso dreckig wie die Oder ist, gibts auch. Mein Studium ist leider nich ganz so optimal angelaufen (mal davon abgesehen, dass ich den verdammten Englischtest mit mehr Punkten, als ich gebraucht hätte bestanden habe-Glückwünsche sind durchaus angebracht). Hatte/habe doch ziemliche Probleme mit der Organisation meines Stundenplans. Bin ja bekannter Maßen kein Schnellchecker, aber so blöd bin ich mir dann doch selten vorgekommen. Ich hasse diese Situationen, in denen ich feststellen muss, dass der angegeben Seminarraum nicht existiert, oder ein Kurs den ich gern belegen würde nich zum Grundstudium zugelassen ist. Am schlimmsten ist aber mein Lateinkurs, das hätt ich mir dann doch besser überlegen sollen. Arabisch ist dagegen spitzenmäßig (AN HABIBI: Meld dich doch mal bei mir, wenn de Böcke hast) Ich studiere eben, wie ich auch schon die Schule absolviert hab:einfach ab und zu hingehen, und dann mal schauen was so draus wird, muss ja glücklicherweise meist nich vor 10 dasein. Okay, bin nicht sicher, wer's bis hier geschafft hat, aber ich hör dann einfach mal auf, will mich auch nicht aufdrängen. PS: Danke an alle, die mir zu meinem Geburtstag gratuliert haben, hatte bis heute kein Netz, werd aber bald mal persönlich zurückschreiben, wenn ich denn meine Grammar-Homeworks gedone habe.
25.10.06 21:48


ich nochmal. finds doof, dass der meinen Nachnamen auch eingefügt hat. Das sieht so éte petéte (?) aus. sorry
25.10.06 21:50


So sitz grad inna Uni und schreib mal hier rein.

...

Was schreibt man hier rein?

Wohn übrigens im Wedding, wahnsinns Erfahrung Minderheit im eigenen Land zu sein, Caro O. müsste ja wissen wovon ich rede (Grüsse nach Kreuzberg)...

Naja reicht, soll ja nur nich heissen das ich mich wieder ausschliesse oder so

 

Bis denne

31.10.06 11:01





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung